Skip to content

Die Gedenkstätte Deutscher Widerstand

ist ein Ort der Erinnerung, der politischen Bildungsarbeit, des aktiven Lernens, der Dokumentation und der Forschung. Mit einer umfangreichen Dauerausstellung, wechselnden Sonderausstellungen und einem vielfältigen Veranstaltungs- und Veröffentlichungsangebot informiert sie über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Die Gedenkstätte will zeigen, wie sich einzelne Menschen und Gruppen in den Jahren 1933 bis 1945 gegen die nationalsozialistische Diktatur gewehrt und ihre Handlungsspielräume genutzt haben.

Themenbereich 1 „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“
Themenbereich 9 „Stauffenberg und das Attentat vom 20. Juli 1944" © 2014 Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Themenbereich 7 „Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939"
Themenbereich 13 „Widerstand von Jugendlichen“

Nächste Veranstaltung

Dienstag, 27. Februar 2024

Der Initiativkreis und die Ständige Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum laden Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein zum

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in der Rosenstraße

16 Uhr
Stilles Gedenken am Mahnmal
Große Hamburger Straße, Berlin-Mitte

16.15 Uhr
Gedenkfeier vor der Skulptur von Ingeborg Hunzinger
Rosenstraße, Berlin -Mitte

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Die Zeremonie ist anschließend auf www.orte-der-erinnerung.de abrufbar.

Am Ende der Gedenkzeremonie werden weiße Rosen vor der Skulptur von Ingeborg Hunzinger niedergelegt. Bitte bringen auch Sie eine mit. Herzlichen Dank!

Aktuelle Sonderausstellungen

18. Juli 2023 - 10. März 2024

Die Blutnächte von Plötzensee 1943
Die tschechischen Opfer von Plötzensee
Zwei Ausstellungen der Gedenkstätte Deutscher Widerstand unter der Schirmherrschaft der Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin

Informationen zu den Ausstellungen

Vier Menschen im Widerstand

Web-App der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Entdecken Sie mit unserer Web-App die Geschichten von Menschen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus und lernen Sie Otto Weidt, Edith Wolff, Jizchak Schwersenz oder Mildred Harnack näher kennen. Viele Fotos, Dokumente, Audios und Videos erzählen von ihrem Leben und ihrem Kampf gegen die NS-Diktatur.

Kein Download erforderlich!

Zu den Stories ...

ONLINE-AUSSTELLUNG

Jugendwettbewerb
Remember Resistance 33-45
Macht euch ein Bild vom Widerstand!


Mit allen Wettbewerbsbeiträgen

Zur Online-Austellung ... 

Online-Einführungen in die Dauerausstellung

Für Einzelbesucher*innen bieten wir regelmäßig sowie zu besonderen Anlässen kostenfreie Online-Einführungen in die Dauerausstellung „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ an.

Weitere Informationen finden Sie hier ...

Nächster Termin:
25. Februar 2024, 15 Uhr
Schwerpunkt: "Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 – 1933"