Gedenkstätte Deutscher Widerstand

 

Die Gedenkstätte Deutscher Widerstand

ist ein Ort der Erinnerung, der politischen Bildungsarbeit, des aktiven Lernens, der Dokumentation und der Forschung. Mit ihren vielfältigen Angeboten informiert sie über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Die Gedenkstätte will zeigen, wie sich einzelne Menschen und Gruppen in den Jahren 1933 bis 1945 gegen die nationalsozialistische Diktatur gewehrt und ihre Handlungsspielräume genutzt haben.

Geöffnet trotz Neugestaltung
Angebote zwischen Juli 2013 und Juli 2014


Zwischen dem 22. Juli 2013 und Juli 2014 gestaltet die Gedenkstätte Deutscher Widerstand ihre Dauerausstellung neu. Die Mittel dafür stellen der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin zur Verfügung.

Die Gedenkstätte Deutscher Widerstand bleibt während der gesamten Neugestaltung geöffnet. Wir bieten Ihnen in der 3. Etage mehrere Ausstellungen zum „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“.

In der 1. Etage informieren wechselnde Sonderausstellungen über Einzelthemen des Widerstandes, im Ehrenhof der Gedenkstätte finden Sie Informationen über den historischen Ort des Umsturzversuchs vom 20. Juli 1944. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass während dieser Zeit die 2. Etage mit den historischen Räumen nicht zugänglich ist.

Für alle Besuchergruppen von mehr als 8 Personen ist aufgrund des begrenzten Platzes grundsätzlich eine vorherige Anmeldung unter Tel: +49-(0)30/26 99 50-00 erforderlich. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Gruppen, die keine unserer Führungen oder Seminare gebucht haben, nur nach Verfügbarkeit der Räume Einlass in die Ausstellungen finden können.

Gerne können Sie für Ihre Besuchergruppe eine Führung durch unsere Ausstellungen (maximal 50 Personen) oder ein Seminar (maximal 20 Personen) buchen. Bitte verwenden Sie dafür die entsprechenden Anmeldeformulare. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass während der Neugestaltung mit Anmeldefristen von mindestens 12 bis 16 Wochen zu rechnen ist.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Öffnungszeiten und Verkehrsverbindungen finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuelle Sonderausstellung

Deutscher. Jude. Kommunist.
... vom Leben und Überleben des Kurt Julius Goldstein

Eine Ausstellung des Internationalen Auschwitz Komitees in Kooperation mit der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, dem Staatlichen Museum Auschwitz-Birkenau und der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Oświęcim/Auschwitz

Ehrenhof der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Ehrenhof der Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Gedenkstätte Plötzensee

Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt

Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt

Gedenkstätte Stille Helden