Skip to content

Veranstaltungen 11 / 2017

Do, 02.11.201719.00 Uhr

Kirchen im Umgang mit ihrer Geschichte nach 1945

Podiumsgespräch mit Prof. Dr. Olaf Blaschke, Münster, Prof. Dr. Dres. h.c. Christoph Markschies, Berlin, und Prof. Dr. Peter Steinbach, Berlin
Moderation: Pfarrerin Marion Gardei, Berlin

Ort: Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg
Eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Topographie des Terrors und der Gedenkstätte Deutscher Widerstand im Rahmen des Begleitprogramms zur Sonderausstellung "'Überall Luthers Worte ...' - Martin Luther im Nationalsozialismus"

Do, 16.11.201719.00 Uhr

Buchvorstellung Dr. Robert Kain: Otto Weidt, Anarchist und "Gerechter unter den Völkern"

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Kooperation mit der Inge Deutschkron Stiftung und der Schwarzkopf-Stiftung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Anmeldungen sind leider wegen der begrenzten Platzzahl nicht mehr möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Mo, 20.11.201718:00 Uhr

Vortrag Prof. Dr. Johannes Tuchel: „Unsere wahre Identität sollte vernichtet werden.“ Die nach dem 20. Juli 1944 nach Bad Sachsa verschleppten Kinder

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand und des Forums Recht und Kultur im Kammergericht e.V.

Ort: Plenarsaal des Kammergerichts, Elßholzstraße 30 - 33, 10781 Berlin

Mi, 22.11.201719.00 Uhr

Vortrag Prof. Dr. Johannes Tuchel: Vom Missbrauch des Widerstandes: Das Ministerium für Staatssicherheit und die Rote Kapelle

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand zur Erinnerung an die Verhaftung von Mitgliedern der Widerstandsorganisation „Rote Kapelle“, die sich in diesem Sommer zum 75. Mal jährte.

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie um Anmeldung bis zum 17. November 2017 per E-mail: veranstaltung(at)gdw-berlin.de oder unter Telefon: (030) 26 99 50 00.

Do, 30.11.201719.00 Uhr

Buchvorstellung Christin Sandow: "Schießen Sie mich nieder!" Käte Frieß' Aufzeichnungen über KZ und Zwangsarbeit

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand zur Erinnerung an Käte Frieß

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie um Anmeldung bis zum 26. November 2017 per E-mail: veranstaltung(at)gdw-berlin.de oder unter Telefon: (030) 26 99 50 00.