Skip to content

Veranstaltungen 05 / 2018

Fr, 04.05.201819:00 Uhr

Prof. Dr. Peter Steinbach: Leben wir jetzt in den guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen werden? – Analytische Perspektiven der Geschichtspolitik

Vortrag mit Diskussion

Kommentar: Prof. Dr. Habbo Knoch (Universität Köln)
Moderation: Prof. Dr. Horst-Alfred Heinrich (Universität Passau)

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand im Rahmen der Tagung "Geschichtspolitik quo vadis?" des Arbeitskreises "Politik und Geschichte" in der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung bis zum 30. April 2018 unter veranstaltung(at)gdw-berlin.de oder telefonisch unter 030 26 99 50 00.

Mi, 16.05.20189:00 Uhr

Neue Bildungsmaterialien zum Widerstand von Sinti und Roma gegen den Nationalsozialismus

Lernwerkstatt und Multiplikator*innen-Veranstaltung

anlässlich des 74. Jahrestages des Aufstandes von Sinti und Roma im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau am 16. Mai 1944

Eine Veranstaltung von Gedenkstätte Deutscher Widerstand, dem Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, dem Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg e.V.  sowie Amaro Foro e.V./Sozialfabrik e.V.

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung bis zum 9. Mai 2018 unter sieg(at)gdw-berlin.de.



Do, 24.05.201818:00 Uhr

"Zwischen Kollaboration und Résistance". Podiumsdiskussion zur Erinnerungskultur in Frankreich

Ort: Französische Botschaft, Wilhelmstr. 69, 10117 Berlin
Eine Veranstaltung der Ständigen Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum

Bitte melden Sie sich bis spätestens 22. Mai 2018 an: staendigekonferenz(at)orte-der-erinnerung.de.
Die Platzzahl ist begrenzt. Bitte planen Sie die Sicherkontrollen ein und bringen Sie ein Personaldokument mit.

Mi, 30.05.201819:00 Uhr

Gegen die Ungerechtigkeit: Wie Gustav Adolf Nothnagel Ende 1944 zum Retter von vielen Jüdinnen wurde. Karsten Hoffmann betrachtet das Leben seines Großvaters.

Vortragsveranstaltung mit Publikumsgespräch
Einführung und Moderation: Barbara Schieb, Gedenkstätte Stille Helden

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung bis zum 28. Mai 2018 unter veranstaltung(at)gedenkstaette-stille-helden.de oder telefonisch unter 030 26 99 50 00.