Skip to content

Veranstaltungen 2020

So, 18.10.202012:00 Uhr

» … abgeholt!« Gedenken an den Beginn der nationalsozialistischen Deportationen von Juden aus Berlin vor 79 Jahren

Ort: Mahnmal »Gleis 17«, S-Bahnhof Grunewald, 14193 Berlin

Die Ständige Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum, das Land Berlin, die Jüdische Gemeinde zu Berlin, die Israelitische Synagogen-Gemeinde (Adass Jisroel) zu Berlin, die Inge Deutschkron Stiftung und die Deutsche Bahn Stiftung laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Gedenkveranstaltung am Mahnmal »Gleis 17« am Freitag, den 18. Oktober, um 12 Uhr ein.
Bitte beachten Sie, dass die diesjährige Veranstaltung ausschließlich als Live-Stream erfolgen wird.

PROGRAMM
Begrüßung
Dr. Axel Drecoll, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der NS-Gedenkorte  
im Berliner Raum 2020 und Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten
Grußwort
Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin
Lesung
Uwe Neumärker, Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Musik
Jossif Gofenberg
Kaddisch
Jonah Sievers, Gemeinderabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Berlin

Die Veranstaltung wird unter  
www.orte-der-erinnerung.de/livestream übertragen.

Eine Teilnahme vor Ort ist leider nicht möglich.