Skip to content

Livestream

Nachdem die Ausstellungen der Gedenkstätte Deutscher Widerstand wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet sind, möchten wir Ihnen weiterhin Veranstaltungen zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus anbieten. Diese präsentieren wir online als Livestream oder Aufzeichnung, da die Beteiligung des Publikums vor Ort bis auf weiteres leider nicht möglich ist.

Bisherige Livestreams

Livestream vom 25. April 2022: "Erschlagen, erstochen erschossen" - Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die von den Nationalsozialisten ermordeten Angehörigen des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold



Ausstellungseröffnung als Livestream vom 14. März 2022: "Verräter" oder "Helden"? Fritz Bauer und der "Prozess um den 20. Juli 1944"


Digitales Podiumsgespräch vom 10. Februar 2022: Das Erbe des Nationalsozialismus - Über den Umgang der evangelischen Kirchen nach 1945 mit Kirchenbauten und Kirchenkunst aus der NS-Zeit

Pfarrerin Marion Gardei im Gespräch mit Beate Rossié


Digitales Podiumsgespräch vom 3. Februar 2022: Neue Anfänge nach 1945? Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen

Dr. Stephan Linck im Gespräch mit Sigrid Hoff


Digitale Ausstellungseröffnung vom 13. Januar 2022: Neue Anfänge nach 1945? Wie die Landeskirchen Nordelbiens mit ihrer NS-Vergangenheit umgingen


Online-Buchvorstellung: Dr. Sara Berger - Ich gebe zu, dass mir manchmal die Hände zitterten - Hilfe für verfolgte Juden in Italien 1943 bis 1945


Digitale Ausstellungseröffnung vom 7. Oktober 2021 um 19 Uhr: "Chawerim. Jüdische Selbsthilfe, Widerständigkeit und die Hachschara-Bewegung".


Livestreams anlässlich des 77. Jahrestages des 20. Juli 1944



Festvortrag Prof. Dr. Johannes Tuchel: Der 20. Juli 1944 im "Führerhauptquartier Wolfschanze" - Attentat und nationalsozialistische Gegenaktion

Vortrag: Dr. des. Karoline Georg: „Warum schweigt die Welt?!“

Die neue GDW-Website: www.columbiahaus.de


Vortrag: Dr. Stefan Heinz: "Für die Freiheit! Gegen den Faschismus!"

Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in der Übergangsphase zur nationalsozialistischen Diktatur 1932/33


Livestreams anlässlich des 76. Jahrestages des 20. Juli 1944




Vortrag Prof. Dr. Johannes Tuchel: Justizmord bis zur letzten Stunde