Skip to content

Veranstaltungen 02 / 2018

Di, 13.02.201818:00 Uhr

Neueröffnung der Gedenkstätte Stille Helden

Die Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand wird am 13. Februar 2018 um 18 Uhr an ihrem neuen Standort Stauffenbergstraße 13-14, 10785 Berlin-Mitte, durch Dr. Günter Winands, Amtschef bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, und die Dramaturgin, Theaterautorin und Zeitzeugin Nele Hertling feierlich eröffnet.

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung bis zum 8. Februar 2018 per E-Mail an veranstaltung(at)gedenkstaette-stille-helden.de, per Fax 030 26 99 50 10 oder telefonisch unter 030 26 99 50 00.

Mi, 14.02.201819:00 Uhr

„Die Widerständigen – Zeugen der Weißen Rose“. Ein Dokumentarfilm von Katrin Seybold (Deutschland 2008, 92 Minuten).

Filmvorführung und Diskussion: Angela Bottin, Hamburg

Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand zur Erinnerung an die Verhaftung und Ermordung von Mitgliedern der Widerstandsgruppe Weiße Rose vor 75 Jahren

Do, 22.02.201818:30 Uhr

Plötzenseer Abend: Christen und Widerstand

im Ökumenischen Gedenkzentrum Plötzensee, Heckerdamm, 13627 Berlin

18.30 Ökumenisches Friedensgebet
Ort: Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum, Heckerdamm 230, 13627 Berlin

19.30 Vortrag Prof. Dr. Johannes Tuchel
"... wenn man bedenkt, wie jung wir sind, so kann man nicht an den Tod glauben." Liane Berkowitz 1923 - 1943

Ort: Ev. Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, 13627 Berlin

Di, 27.02.2018ab 16 Uhr

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in der Rosenstraße

ab 16 Uhr an verschiedenen Orten

Der Initiativkreis und die Ständige Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum laden Sie und Ihre Freunde herzlich zu der Gedenkveranstaltung am Dienstag, 27. Februar 2018, ein.

16.00 Uhr
Stilles Gedenken am Mahnmal Große Hamburger Straße, Berlin-Mitte

16.25 Uhr
Gedenkfeier vor der Skulptur von Ingeborg Hunzinger, Rosenstraße, Berlin-Mitte

17.00 Uhr
Zeitzeugengespräch im Instituto Cervantes, Rosenstraße 18, Berlin-Mitte
Eine Projektgruppe des Gymnasiums Tiergarten in Berlin-Mitte führt das
Zeitzeugengespräch mit Petra und Franz Michalski.